Haus Tannberg, Lech am Arlberg, Österreich

  • Gebäudeart:
  • Wohngebäude
Vollbild Schließen Street View

In Lech am Arlberg entstand in nur vier Monaten Bauzeit das neue und architektonisch aussergewöhnliche

 

Konzept des Hotels Tannberg: Zubauten und Dachboden sind durchgehend in Holz gehalten, die weitgespannten und punktgestützten Decken in Holz-Beton-Verbundbauweise erbaut. All das wurde durch nachhaltige Konzeption und das einzigartige Peikko Verbundträgersystem in Rekordzeit möglich.

Zeitgleich mit dem Projekt Gastrochem in LI-Ruggell war das der Start der Erfolgsgeschichte des DELTABEAM® Verbundträgers im Holzbau.

Voraussetzung war der unterzugsfreie Bau, daher haben wir in einer Aussenwandachse den DELTABEAM® Verbundträger eingesetzt. Hinzu kamen ebene Holz-Untersichten und die Elementbauweise für Decken, Wände und Aussenwände mit hohem Vorfertigungsgrad sowie eine knappe Bauzeit. Die hohe Linienlast der Aussenwand mit Türöffnungen und Terrassen konnte nur durch die Verwendung des DELTABEAM® Systems realisiert werden.

Christian Aste, Prof. Dipl.-Ing, aste weissteiner zt gmbh

Projektdaten

Bauunternehmen:
i+R Bau GmbH Sohm Holzbautechnik GesmbH
Tragwerksplaner:
aste weissteiner zt gmbh
Lieferzeitraum:
2010
Fertigstellung:
2010

Lösungen von Peikko

Kontakt

Reinhard Ertl

Geschäftsleitung / Verkauf

Tel. +43 5523 52121-16
reinhard.ertl@peikko.com