Verbindungsstifte

Mit PPI- und PDQ-Verbindungsstiften werden die Betonplatten einer Sandwichwand miteinander verbunden. Die Verbindungsstifte können beispielsweise in Polyurethan- oder EPS-gedämmten Sandwichplatten und bei Elementen, bei denen die Basis die äußere Platte trägt, sowie als zusätzliche Verbindung in den Ecken der Platten verwendet werden.

Der Verbindungsstift benötigt 50 mm Verankerungstiefe. Um die Verankerungstiefe sicherzustellen, wird der Stift durch die Dämmung bis zum Begrenzer im Stift montiert. Der Stift deckt Dämmschichtdicken von 80 bis 360 mm ab. Die minimale Verbindungsstiftlänge ist 90 mm + Dämmschichtdicke. Um das Verziehen der äußeren Betonplatte zu verhindern, ist darauf zu achten, dass die erste Stift-Reihe mit einem Abstand von maximal 150 mm vom Plattenrand positioniert wird. Ein Stift wird in jeder Ecke platziert und eingebaut.

Verbindungsstifte

Abmessungen

T* = Empfohlene Isolierungsstärke

Detaillierte technische Informationen

Ausführliche Produktinformationen wie Tragfähigkeiten, erforderliche Zusatzbewehrung, Betongüte, Anwendungsbedingungen, etc. finden Sie im Technischen Handbuch.

2D- und 3D-CAD-Komponenten für die Detailplanung

Nutzen Sie unsere 2D- und 3D-CAD-Komponenten unserer Einbauteile, darunter viele 2D-Blöcke, benutzerdefinierte 3D-Komponenten und Verbindungs-Plugins für verschiedene CAD-Anwendungen. Wählen Sie die passenden Tools für Ihre Planungssoftware!

Unsere Planungswerkzeuge

Peikko Bibliotheken in ProdLib

ProdLib-Add-Ons für AutoCAD und Revit enthalten Bibliotheken mit Bauteilen von Peikko.

Kontakt

Wolfgang Riederer

Wolfgang Riederer

Vertrieb & Anwendungsberatung Ost

Mob. +43 664 886 76 583
[email protected]

Günther Pock

Günther Pock

Vertrieb & Anwendungsberatung West

Mob. +43 664 381 74 05
[email protected]

Stefan Neuberger

Stefan Neuberger

Verkauf Innendienst Ost

Mob. +43 664 136 57 00
[email protected]