Stützenverbindungen mit Schraubanschluss – einfache Bemessung, effiziente Montage und hohe Sicherheit

Geschraubte Stützenverbindungen sind leicht zu bemessen und machen Ihren Bauablauf sicher und schnell. Der wirtschaftliche Stützenanschluss macht temporäre Abstützungen bei mechanischen Bolzenverbindungen in Fertigteilstützen unnötig.

Vorzüge

  • Einfache Planung
  • Umfassend geprüft, zuverlässig und sicher
  • Schnelle Montage
  • Tragfähigkeit wie ein Ortbeton-Stützenanschluss
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Anwendung in Erdbebengebieten zugelassen

Effiziente und schnelle Stützenmontage

Mit dem Schraubanschluss für Stützenverbindungen lassen sich Stützen einfach mit Fundamenten oder Trägern verbinden oder Stützenstöße herstellen.

Die Verwendung der Ankerbolzen-Einbauschablone sorgt für den richtigen Bolzenabstand und eine reibungslose Montage.

Die Verbindung wird mit Stützenschuhen und Ankerbolzen realisiert. Die Stützenschuhe werden in Fertigteilstützen eingegossen, während die Ankerbolzen in die Fundamente oder den Stützenkopf der anderen Stütze einbetoniert werden, um eine Stützenverbindung zu bilden.

Eine verschraubte mechanische Verbindung hat den Vorzug, dass sie mit einem kleinen Team auf der Baustelle ausgeführt werden kann und keine temporäre Abstützung erforderlich ist. Sobald die Muttern festgezogen sind, ist die Verbindung momententragfähig, und der Kran kann die nächste Stütze heben. Nach Aushärten des Vergussmörtels, ist die Bolzenverbindung so vergleichbar tragfähig wie ein Ortbeton-Stützensanschluss.

Durch Bolzenverbindungen werden Stützen präzise platziert, die Montage beschleunigt, Kranzeiten miminiert und die Sicherheit durch maximale Zugänglichkeit erhöht.

Unkomplizierte Bemessung

Unsere standardisierten und vorgefertigten Produkte erleichtern Architekten und Ingenieuren der Tragwerksplanung die Entwurfs- und Ausführungsplanung.

Bei Verwendung von Schraubanschlüssen für Stützenverbindungen von Peikko machen unsere Bemessungswerkzeuge den Planungsprozess einfacher und schneller.

  • Kostenlose Peikko Designer® Bemessungssoftware zur Bemessung und Dimensionierung von Verbindungen
  • CAD-Komponenten für Tekla, Revit und AutoCAD

Weitere Informationen und Planungshilfen herunterladen

Wodurch zeichnen sich Bolzenverbindungen für Stützenanschlüsse aus?

Es gibt verschiedene Methoden, einen Stützenanschluss auszuführen. Alle funktionieren, es gibt aber beträchtliche Unterschiede in den Planungs- und Montageabläufen.

Die Bemessung der Stützenverbindungdes ist bei vielen Systemen kompliziert und aufwändig.

Mit Schraubanschlüssen für Stützenverbindungen von Peikko brauchen Sie keine Abstrebungen während der Bauphase, da die Verbindung direkt momententragfähig ist.

Andere Stützenanschlüsse erfordern mehr Zeit- und Arbeitsaufwand, ein größeres Team und eine Abstützung bis zum Aushärten des Mörtels. Dies führt zu einem unwirtschaftlichen Zeitverlust und erhöhtem Arbeitsaufwand. Zudem ist die Sicherheit auf der Baustelle eingeschränkt.

Die Schraubanschlüsse für Stützenverbindungen von Peikko sorgen für maximale Sicherheit und Effizienz.

Fachberatung vor Ort

Peikko bietet eine qualifizierte Beratung sowohl in der Planungsphase als auch in der Bauphase und sorgt so für einen reibungslosen Umstieg von anderen Systemen auf verschraubte Bolzenverbindungen für Stützenanschlüsse.

Kontakt

Wolfgang Riederer

Vertrieb & Anwendungsberatung Ost

Mob. +43 664 886 76 583
wolfgang.riederer@peikko.com

Günther Pock

Vertrieb & Anwendungsberatung West

Mob. +43 664 381 74 05
guenther.pock@peikko.com

Margit Ertl

Verkauf Innendienst

Tel. +43 5523 52121-12
Mob. +43 664 213 50 85
margit.ertl@peikko.com

René Fink

Verkauf Innendienst West

Tel. +43 5523 52121-11
Mob. +43 664 964 58 65
rene.fink@peikko.com

Stefan Neuberger

Verkauf Innendienst Ost

Mob. +43 664 136 57 00
stefan.neuberger@peikko.com

Vladimir Zadrabaj

Technische Beratung Ost

Mob. +43 664 381 7402
vladimir.zadrabaj@peikko.com

Vilnis Vilkajs

Technische Beratung West

Tel. +43 5523 52121-15
Mob. +43 664 885 10 699
vilnis.vilkajs@peikko.com